Galerie 2B -  Sammlerstufen - Pinzgau - Salzburg - Österreich

Angelöster Bergkristall mit Periklin - Muskowit / Erlbachalm / Felbertal / Pinzgau / 65 x 40 x 30 mm / G2-B-14 / 45,00 €

Der Bergkristall ist im Innern recht klar und trägt einen kleinen flachen Doppelender von ca. 25 mm. Die Oberflächen zeigen deutlich Anlösungsstrukturen auf den regulären Flächen. Dazu gehören einige Muskowite sowie Periklin mit Gestein. Gewicht: 104 g.

Sphen - Adular - Aktinolith - Stufe / Bruchgraben / Hollersbachtal / Pinzgau / 80 x 70 x 55 mm / G2-B-13 / 75,00 €

Eine Seite der Amphibolith-Matrix ist bewachsen mit einigen scharfkantigen und klaren Sphen-Kristallen bis ca. 12 mm. Sie zeigen eine braun-grüne Farbe und guten Glanz. In schönem Kontrast dazu sitzen weiße Adulare bis ca. 10 mm auf der Stufe. Die Matrix ist an mehreren Seiten geschnitten. Gewicht: 435 g.

Sphen - Apatit - Adular - Chlorit - Stufe / Wagerbirg / Felbertal / 180 x 95 x 50 mm / G2-B-31 / 72,00 €

Auf einer Seite der Stufe sind dutzende gelb-grüne und hochglänzende Sphene bis ca. 6 mm gewachsen. Dazu gehören wenige angelöste Apatite bis ca. 3 mm, etwas Adular und Chlorit. Die Stufe ist an einer Seite geschnitten. Gewicht: 685 g.

Kluft-Magnetit - Sphen - Stufe / Wagerbirg / Felbertal / 80 x 40 x 40 mm / G2-B-28 / 10,00 €

Auf Gneis-Matrix sind einige oktaedrische Magnetit-Kristalle bis ca. 4 mm gewachsen. Teils sind die Oberflächen parkettiert. Dazu gehören mehrere unscheinbare Sphene um 2 mm. Gewicht: 156 g.

Rutil - Periklin - Sphen - Chlorit - Stufe / Schwarzes Hörndl / Untersulzbachtal / Pinzgau / 160 x 105 x 90 mm / G2-B-11 / 90,00 €

Auf Gneis-Matrix und Periklin-Rasen sind auf mehreren Seiten der Stufe reichlich goldfarbigen Rutile gewachsen. Diese größeren Partein von Rutilen bestehen aus wirrstrahligen Nadeln und büscheligen Aggregaten von hochglänzenden Kristallen. Dazu gehören wenige Sphene und Partien mit Chlorit. Gewicht: 1302 g.

Sphen - Calcit - Periklin - Chlorit - Stufe / Großer Bärenkopf / Kapruner Tal / Pinzgau / 95 x 65 x 65 mm / G2-B-1 / 36,00 €

Diese Stufe ist auf mehreren Seiten mit vielen transparenten Calcit-Skalenoedern bis ca. 12 mm. bewachsen. Teils bilden sie rhomboedrische Aggregate. Vor allen auf einer Seite sitzen einige intensiv gelb-grüne Sphen-Kristalle bis ca. 4 mm. Dazu gehören etwas Periklin sowie Chlorit. Gewicht: 302 g.

Rauchquarz - Schwimmer - Gruppe / Scharn / Hollersbachtal / Pinzgau / 110 x 70 x 40 / G2-B-19 / 85,00 €

Die sehr intensiv braun farbige und hochglänzende Stufe besteht aus mehreren reihenverwachsenen Rauchquarzen im Übergangs-Habitus. Die ehemalige Anwachsstelle ist komplett mit vielen Spitzen rekristallisiert (siehe Bilder 4 und 6). Einige Oberflächen der Kristalle zeigen porige Anlösungsstrukturen. An den Spitzen gibt es kleinere Absplitterungen (siehe Bilder). Gewicht: 317 g.

Adular - Laumontit - Quarz - Stufe / Speibingklamm / Hollersbachtal / Pinzgau / 95 x 45 x 45 mm / G2-B-27 / 20,00 €

Die Stufe besteht fast ganz aus vielen weißen und scharfkantigen Adularen bis ca. 20 mm. Größere Partien der Adulare sind mit wirrstrahlig aufgewachsenen und hochglänzenden Laumontit-Kristallen bewachsen. Dazu gehört in Kavernen der Stufe etwas angelöster Bergkristall. Die Stufe ist an einer Seite geschnitten. Gewicht: 125 g.

Augit (Diopsid) - Epidot - Stufe / Söllnkar / Krimmler Tal / Pinzgau / 55 x 35 x 25 mm / G2-B-30 / 20,00 €

Auf Grüngestein-Matrix sind auf einer Seite viele schwärzliche und hochglänzende Augit-Kristalle bis ca. 10 mm gewachsen. Dazwischen sitzen einige Epidote bis ca. 9 mm. Gewicht: 66 g.

Bergkristall mit Chlorit-Einschluss / Großer Bärenkopf / Kapruner Tal / Pinzgau / 110 x 60 x 50 mm / G2-B-22 / 15,00 €

Dieser Bergkristall zeigt teils hohen Glanz auf den Flächen. Am Hauptkristall sind viele kleine Spitzen erkerartig ausgebildet, die dicht von schwärzlichem Chlorit durchwachsen sind. Der Bergkristall weist zwei Bruchflächen auf (siehe Bild 6). Gewicht: 273 g.

Sphen - Calcit - Chlorit - Stufe / Bruchgraben / Hollersbachtal / Pinzgau / 30 x 25 x 20 mm / G2-B-25 / 14,00 €

Zwischen zwei chloritisierten Calcit-Rhomboedern sind mehrere Sphen-Kristalle bis ca. 20 mm gewachsen. Der größte Kristall ist an einer Spitze beschädigt. Gewicht: 7 g.

Prehnit - Stufe / Finagl / Untersulzbachtal / Pinzgau / 240 x 110 x 70 mm / G2-B-26 / 90,00 €

Die Stufe trägt rundherum, aber vor allem auf einer Seite sehr viele transparente Prehnit-Kristalle bis ca. 6 mm. Auf einer Seite der Stufe zeigen die Prehnite einige Negativ-Abdrücke von Kristallflächen ehemals aufgelöster Kristalle (wohl früher Calcite). Gewicht: 916 g.

Periklin - Turmalin - Calcit - Chlorit - Stufe / Gamsmutter / Untersulzbachtal /  / 150 x 80 x 65 mm / G2-B-29 / 42,00 €

Auf Gneis-Matrix ist auf einer Seite ein Rasen aus weiß-glänzenden Periklin-Kristallen bis ca. 30 mm gewachsen. In einigen von diesen sind viele nadelige Turmalin-Kristalle bis ca. 10 mm eingewachsen. Dazu gehört etwas taqfeliger Calcit sowie etwas Chlorit. Gewicht: 618 g.

Prehnit - Quarz - Chlorit - Stufe / Prehnitinsel / Habachtal / Pinzgau / 60 x 50 x 30 mm / G2-B-24 / 38,00 €

Die Stufe ist rundherum mit vielen transparenten Prehnit-Kristallen bis ca. 7 mm bewachsen. Auf einer Seite sind sie chloritisiert, auf der Rückseite teils klar. Dazu gehören wenige Bergkristalle bis ca. 25 mm, teils mit Prehniten bewachsen. Eine Seite der Stufe ist geschnitten. Gewicht: 98 g.

Sphen - Bergkristall - Periklin - Biotit - Stufe / Kleine Weidalpe / Habachtal / Pinzgau / 60 x 50 x 35 mm / G2-B-23 / 16,00 €

Die Stufe trägt viele recht klare und steilrhomboedrische und rauchige Bergkristalle bis ca. 25 mm. Sie sitzen auf einem Rasen weißer Perikline bis ca. 3 mm. Seitlich sind wenige Sphene bis ca. 3 mm gewachsen. Dazu gehören einige tafelige Biotite bis ca. 4 mm. Gewicht: 104 g.

Sphen - Periklin - Bergkristall - Epidot - Muskowit - Stufe / Kleine Weidalpe / Habachtal / Pinzgau / 50 x 40 x 30 mm / G2-B-15 / 16,00 €

Auf ausgelaugter Gneis-Matrix sind v.a. auf einer Seite einige weiße Perikline bis ca. 4 mm, wenige Bergkristalle bis ca. 5 mm, einige Muskowite, sowie wenig Sphen gewachsen. Der größte Sphen misst ca. 4 mm, ist klar und intensiv orange farbig. Dazu gibt es rundum sehr viele hellgrüne Epidotnadeln um 2 mm. Gewicht: 55 g.

Sphen - Apatit - Periklin - Calcit - Ilmenit - Muskowit - Chlorit - Stufe / Gamsmutter / Habachtal / Pinzgau / 80 x 55 x 40 mm / G2-B-21 / 28,00 €

Auf Gneis-Matrix sind an verschiedenen Stellen Sphen-Kristalle gewachsen. Teils sind sie recht klar und orange-grün, teils mit Chlorit belegt. Sie messen bis ca. 12 mm. Außerdem gibt es ein ca. 10 mm großes Apatit-Aggregat, etwas Muskowit und einige Perikline bis ca. 15 mm auf der Stufe. In angelösten Calcit-Butzen stecken viele Ilmenit-Plättchen. Gewicht: 175 g.

Sphen - Periklin - Stufen (mit Calcit - Muskowit - Bergkristall - Turmalin - Chlorit) / Törlbirgkopf / Habachtal / Pinzgau / G2-B-20 a - b - c - d

Sphen und Periklin sind auf jeder Stufe - die anderen Mineralien sind unterschiedlich verteilt

-------------------------------------------------------------

G2-B-20a: Auf ausgelaugtem und porigen Calcit sind einige klare Bergkristalle bis ca. 5 mm gewachsen Die schneeweißen Perikline messen bis ca. 12 mm. Es gibt an einer Stelle wenige kleine Sphene um 1 mm und wenig Muskowit. Größe: ca. 80 x 50 x 30 mm / Gewicht: 84 g / 12,00 €

-------------------------------------------

G2-B-20b: Die Stufe ist rundum mit Kristallen besetzt. Die schneeweißen Perikline sind meist winzig und messen bis ca. 4 mm. Es gibt an mehreren Stellen viele transparente Calcit-Rhomboeder. Sie messen bis ca. 22 mm und meist chloritisiert. Es gibt an einer Stelle einige Sphene bis ca. 8 mm, teils chloritisiert. Dazu gehört etwas Muskowit. Größe: ca. 80 x 45 x 45 mm / Gewicht: 88 g / 14,00 €

--------------------------------------------

G2-B-20c: Die Stufe ist rundum mit Kristallen besetzt. Die schneeweißen Perikline messen bis ca. 7 mm. Es gibt einige Calcit-Rhomboeder. Sie messen bis ca. 11 mm und meist chloritisiert. Es gibt an einer Kante der Stufe einige dünntafelige Sphene bis ca. 15 mm, teils chloritisiert. Dazu gehören viele silbern glänzende Muskowite bis ca. 5 mm sowie wenige Turmalin-Nadeln. Größe: ca. 75 x 40 x 20 mm / Gewicht: 30 g / 18,00 €

---------------------------------------------

G2-B-20d: Die schneeweißen, bzw. chloritisierten Perikline messen bis ca. 9 mm. Es gibt an einer Stelle einige kleine Sphene um 2-3 mm. Größe: ca. 70 x 45 x 40 mm / Gewicht: 65 g / 12,00 €

Diopsid (Augit) - Epidot - Byssolith - Adular/Albit - Stufe / Seebachkar / Obersulzbachtal / 105 x 50 x 45 mm / G2-B-12 / 28,00 €

Auf stark gefalteter Grüngesteinsmatrix sind einige Aggregate von Tönnchen förmigen Diopsid (Augit)-Kristallen gewachsen. Diese zeigen oft Endflächen und messen 6 mm. Dazwischen sitzen einige Epidot-Kristalle und weiße Epitaxien aus Adular und Albit. Außerdem gibt es filzige Partien von Byssolith. Gewicht: 205 g.

Sphen - Periklin - Byssolith - Chlorit - Stufe / Felbertal / Pinzgau / 95 x 50 x 50 mm / G2-B-4 / 18,00 €

Eine Seite der Stufe trägt einige teils hochglänzende Sphen-Einkristalle bis ca. 7 mm. Teils sind sie auch mit Chlorit bedeckt. Dazu gehören einige meist abgebrochene Periklin-Kristalle sowie etwas Byssolith. Gewicht: 348 g.

Periklin - Sphen - Calcit - Stufe / Krimmlertörl / Krimmlertal / Pinzgau / 170 x 70 x 70 mm / G2-B-5 / 32,00 €

Auf ausgelaugter Gneis-Matrix sind viele schneeweiße und glänzende Periklin-Kristalle bis ca. 10 mm gewachsen. Dazu gibt es etwas Calcit und in Kavernen des Gneises einige Sphen-Kristalle um 1 mm. Gewicht: 561 g.

Periklin - Stufe / Teufelsmühle / Habachtal / Pinzgau / 180 x 65 x 55 mm / G2-B-2 / 24,00 €

Auf einer Seite der Stufe sind viele Schnee weiße und matt glänzende Periklin - Kristalle bis ca. 20 mm gewachsen. Gewicht: 431 g.

Apatit - Periklin - Sphen - Chlorit - Stufe / Krimmler Törl / Krimmlertal / Pinzgau / 95 x 80 x 65 mm / G2-B-3 / 24,00 €

Diese Handstufe trägt auf mehreren Seiten schneeweiße Periklin-Kristalle bis ca. 12 mm. Sie sind etwas mit Chlorit belegt. Dazwischen sitzen mindetens 4 tafelige transparente Apatit-Kristalle bis ca. 8 mm (siehe Bilder 3 und 4). In Kavernen der Stufe gibt es wenige Sphene bis ca. 3 mm. Gewicht: 453 g.

Periklin - Chlorit - Stufen / Bleidächer / Obersulzbachtal / Pinzgau / G2-B-6 a - b

--------------------------------------------------------------

G2-B-6a: Auf Gneismatrix sind schneeweiße Periklin-Kristalle bis ca. 15 mm gewachsen. Sie zeigen hohen Glanz und sind etwas mit Chlorit belegt. Größe: ca. 70 x 40 x 35 mm / Gewicht: 99 g / 10,00 €

------------------------------------------------------------------------

G2-B-6b: Auf Gneismatrix sind schneeweiße Periklin-Kristalle bis ca. 20 mm gewachsen. Sie zeigen hohen Glanz und sind etwas mit Chlorit belegt. Größe: ca. 75 x 50 x 35 mm / Gewicht: 95 g / 10,00 €

Apatit - Sphen - Periklin - Chlorit - Stufe/ Finagl / Untersulzbachtal / Pinzgau / 75 x 70 x 50 mm / G2-B-7 / 95,00 €

Diese Stufe ist rundherum mit Kristallen besetzt. An mehreren Stellen gibt es Apatit-Aggregate. Diese messen bis ca. 20 mm und zeigen teilweise eine hellrosa Farbe (siehe Bilder). Dazu gehören an mehreren Stellen einige grünbraune Sphen-Kristalle bis ca.10 mm. Sie sind transparent und teils etwas mit Chlorit belegt. Um die Stufe herum sind reichlich schneeweiße Periklin-Kristalle bis ca. 14 mm gewachsen. Gewicht: 300 g

Apophyllit - Stufen / Wolframbergbau Felbertal / Pinzgau / G2-B-8 a - b - c

Gefunden am 25.02.2004 - 225 Höhenmeter unter der Mundlochhöhe

1175 m bei der Kehre 23

-----------------------------------------------------------------------------

G2-B-8a: Apophyllit - Laumontit - Prehnit - Stufe / 40 x 35 x 20 mm / In Döschen aufgekittet / Mehrere doppelendige, hochglänzende und teils klare Apophyllit-Kristalle bis ca. 8 mm / rundherum Laumonite um 2 mm / eine Seite komplett mit Prehnit um 2 - 3 mm / 24,00 €

-----------------------------------------------

G2-B-8b: Apophyllit - Calcit - Laumontit - Stufe / 30 x 25 x 10 mm / In Döschen aufgekittet / Mehrere teils doppelendige, hochglänzende und teils klare Apophyllite bis ca. 10 mm / viele weiße Laumontit um 1-2 mm / auf tafeligem Calcit aufgewachsen / 24,00 €

------------------------------------------------

G2-B-8c: Apophyllit - Apatit - Laumontit - Stufe / 50 x 30 x 25 mm / In Döschen aufgekittet / Einige teils doppelendige, hochglänzende und teils klare Apophyllite bis ca. 14 mm / mehrere tafelige und recht klare Apatit-Kristalle bis ca. 10 mm / viele weiße Laumontit um 1-2 mm / 40,00 €

Bergkristall - Adular - Sphen - Chlorit - Handstufe / Erlbachalm / Felbertal / Pinzgau / 190 x 130 x 100 mm / G2-B-9 / 95,00 €

Diese größere Stufe trägt auf Gneismatrix viele transparente Bergkristalle mit klaren Partien. Die Spitzen messen bis ca. 90 mm. Sie zeigen hohen Glanz, sind teils mit Chlorit und (teils beschädigten) Adularen bewachsen. Es gibt eine größere Bruchstelle (siehe Bild 1 untere Hälfte rechts). Auf der chloritisierten Seite gibt es wenige Sphene um 2 - 3 mm. Die Stufe ist an der Unterseite geschnitten. Gewicht: 2842 g.

Kleinstufen aus dem Pinzgau / Salzburger Land /        G2-B-10 a - b - c - d - e

----------------------------------------------------------------------------------------------

G2-B-10a: Bergkristall-Chlorit-Adular-Stufe / Eiskögele / Stubachtal / Pinzgau: Der größte Quarz misst ca. 55 mm und weist im Innern teils dunkle Einschlüsse von Chlorit auf. Um die Bergkristall sind noch viele weiße und scharfkantige Adulare bis ca. 9 mm gewachsen. Größe: ca. 65 x 50 x 35 mm / Gewicht: 71 g / 15,00 €

--------------------------------------------------------

G2-B-10b:Kluft-Magnetit-Adular-Sphen-Chlorit-Stufe / Wagerbirg / Felbertal / Pinzgau: An mehreren Stellen sind Magnetit-Oktaeder bis ca. 2,5 mm gewachsen. Dazu gehören einige Adulare um 2 mm sowie blasse Sphene, bzw. Sphen-Fragmente bis ca. 3 mm. Größe: ca. 45 x 25 x 20 mm / Gewicht: 21 g / 16,00 €

--------------------------------------------------------

G2-B-10c: Aquamarin in Quarz / Wolframbergbau / Felbertal: In etwas rauchigem derbem Quarz ist vor ein hellblauer Aquamarin-Butzen (ein Kristall-Fragment ohne Flächen) eingewachsen. Er misst ca. 15 x 10 x 5 mm. Außerdem gibt es an einer anderen Seite eine Partie mit durch hellblauem Aquamarin von ca. 25 mm (siehe Bilder). Größe der Stufe: ca. 50 x 45 x 30 mm / Gewicht: 62 g / 25,00 €

----------------------------------------------------------

G2-B-10d: Adular - Sphen - Chlorit - Stufe / Popberg / Untersulzbachtal: Die Stufe besteht aus mehreren transparenten bis klaren Adularen bis ca. 25 mm. Die Adulare zeigen guten Glanz und sind etwas mit Chlorit durchwachsen. Darauf sitzen auch mehrere intensiv dunkelorange Sphene bis ca. 1 mm. Größe: ca. 50 x 35 x 25 mm / Gewicht: 50 g / 15,00 €

----------------------------------------------------------

G2-B-10e: Rutil in Quarz / Wagerbirg / Felbertal: In Quarz eingewachsen gibt es 2 metallisch glänzende Rutil-Stängel von ca. 20 und 15 mm / Größe: ca. 40 x 30 x 25 mm / Gewicht: 35 g / 12,00 €

Apatit - Epidot - Byssolith - Adular/Albit - Stufe / Knappenwand  Untersulzbachtal / Pinzgau / 160 x 60 x 40 mm / G2-B-16 / 32,00 €

Die Stufe ist auf alen Seiten mit winzigen Epidoten und epitaktisch verwachsenen Albit/Adular bewachsen. Au einer Seite gibt es ein Nest aus einigen klaren und hochglänzenden Apatit-Kristallen bis ca. 6 mm. Dazu gehören Beläge aus einilzigem Byssolith. Gewicht: 487 g.

Sphen - Calcit - Adular - Apatit - Chlorit - Stufe / Schiedergraben / Felbertal / Pinzgau / 95 x 80 x 45 mm / G2-B-17 / 64,00 €

Die Stufe ist an mehreren Stellen besetzt mit einigen scharfkantigen Sphen-Kristalen bis ca. 7 mm. Diese sind oft glasklar und zeigen hohen Glanz. Teils sitzen sie auf einem Rasen winziger weißer Adulare. Dazu gehören einige transparente Calcite bis ca. 20 mm, die leicht angelöst sind. Dazu gehört seitlich ein klarer Apatit von ca. 5 mm. Die Stufe ist an zwei Seiten geschnitten. Gewicht: 369 g.

Angelöste Bergkristall - Stufe /"Skelettquarz") mit Adular - Chlorit / Eiskögele / Stubachtal / Pinzgau / 95 x 50 x 45 mm / G2-B-18 / 60,00 €

Die Stufe besteht aus einigen angelösten Bergkristallen bis ca. 90 mm. Diese weisen unterschiedlich starke Anlösungsstrukturen auf. Auch Reste von Kristallflächen sind erhalten gebleiben. Der größte "Skelettquarz" ist als Doppelender ausgebildet. Die Bergkristalle sind weitgehend unbeschädigt. Dazu gehören einige Adulare, sowie ein Negativabdruck aus Adular.

Gewicht: 225 g.