Galerie 3 - Sammlerstufen - Pinzgau / Rauris - Salzburg - Österreich

Bergkristall mit Ilmenit - Rutil - Anatas / Erfurter Steig / Kolm Saigurn / Hüttwinkltal / 135 x 50 x 40 mm / G3-1 / 85,00 €

Dieser Bergkristall ist einst während der Kristallbildung durch tektonische Bewegungen gebrochen und etwas versetzt wieder zusammengewachsen. Der obere Teil ist recht klar. Die Flächen zeigen guten Glanz., an der Spitze gibt es eine minimale Absplitterung. Der Kristall hat Einschlüsse von kleinen Ilmenit-Plättchen und Rutil-Nadeln. Außerdem sitzen wenige orange Anatase unter 1 mm auf dem Bergkristall.  Gewicht: 327 g.

Bergkristall - Schwimmer mit Klinochlor / Lacheckklamm / Kolm-Saigurn / Hüttwinkeltal / 120 x 70 x 65 mm / G3-2 / 100,00 €

Dieser Bergkristall zeigt rundherum stark glänzende Kristallflächen und viele Einzelspitzen, die meisten davon unbeschädigt. Es gibt auch einige Anwachser und Bergkristalle zweiter Generation, zusammen mit etwas Klinochlor. Gewicht: 386 g.

Bergkristall - Calcit - Limonit - Stufen / Plattegg / Seidelwinkeltal / G3-3 a - b - c

----------------------------------------------------------------------------

G3-3a: Die Stufe trägt auf mehreren Seiten hochglänzende Bergkristalle bis ca. 20 mm, auch als doppelendige Fadenquarze. Die rhomboedrischen Calcite messen bis ca. 10 mm. Teilweise sind die Quarze und Calcite mit Limonit belegt. Größe: ca. 75 x 45 x 30 mm / Gewicht: 78 g / 16,00 €

------------------------------------------------------------------------

G3-3b: Eine Seite der Stufe ist dicht bewachsen mit Paketen aus Calcit-Kristallen bis ca. 15 mm Kantenlänge. Sie sind meist mit braunem Limonit bedeckt. Dazu gehören klare Bergkristale bis ca. 25 mm. Auch die Rückseite ist mit winzigen Quarzen, Calciten und Limonit bewachsen. Größe: ca. 100 x 65 x 40 mm / Gewicht: 208 g / 18,00 €

-----------------------------------------------------------------------

G3-3c: Zwei Seiten der massiven schiefrigen Matrix sind mit Kritalen bewachen. Eine Seite trägt ein Fadenquarz-Aggregat (siehe Bilder 2,4 und 6), weitere klare Quarze sowie viele gelbliche angelöste Calcit-Kristalle bis ca. 12 mm. Die andere Seite ist bedeckt mit oft flach verzerrten Bergkristallen bis ca. 30 mm und vielen Calciten bis ca. 10 mm, die oberflächlich mit dunkelbraunem Limonit bedeckt sind. Größe: ca. 170 x 90 x 80 mm / Gewicht: 1332 g / 44,00 €

Bergkristall - Doppelender mit Periklin - Muskowit / Hocharn - Schwarzkopf / Hüttwinkeltal / 120 x 45 x 40 mm / G3-4 / 54,00 € / reserviert (T.L.)

Die Bergkristalle dieser Stufe sind transparent und in den Spitzen recht klar. Der Doppelender zeigt an einer Spitze eine leichte Zepterung. Der größere Anwachser (ca. 70 mm) ist an einem Ende abgebrochen. Die Kristalle sind mit etwas Periklin und Muskowit belegt, sowie an manchen Stellen etwas angelöst. Gewicht: 140 g.

Bergkristall - Stufe mit Klinochlor - Chlorit / Lacheckklamm / Hüttwinkeltal / 70 x 60 x 45 mm / G3-5 / verkauft

Die Stufe trät viele teils recht klare spitzrhomboedrische Bergkristalle bis ca. 40 mm. Der größte Kristall ist ein Doppelender, der leicht gekrümmt gewachsen ist. Manche Bergkristalle sind mit etwas Klinochlor und Chlorit belegt. Die Stufe ist auf einem Acryl-Sockel befestigt. Gewicht: 103 g.

Bergkristall mit zweiter Generation und Periklin / Hocharn / Hüttwinkeltal / 140 x 28 x 25 mm / G3-6 / 88,00 €

Dieser lange Bergkristall ist im typischen steilrhomboedrischen "Rauriser Habitus" gewachsen. Er zeigt hohen Glanz und große Klarheit. Die Spitze ist etwas beschädigt. Auf den Flächen gibt es Bergkristall-Anwachser einer zweiten Quarz-Generation, sowie einige weiße Periklin-Kristalle. Gewicht: 115 g.

Bergkristall - Calcit - Siderit - Stufe / Grieswies / Hüttwinkeltal / 90 x 70 x 70 mm / G3-7 / 68,00 €

Auf einer Seite der Stufe sind einige teils klare Bergkristalle im "Rauriser Habitus" gewachsen. Sie zeigen hohen Glanz und messen bis ca. 60 mm. Ein Bergkristall ist abgebrochen. Dazwischen sitzen mehrere doppelendige und matte Calcit-Skalenoeder bis ca. 30 mm. Dazu gehören typisch gekrümmt gewachsene Siderit-Kristalle um 10 mm. Die Unterseite der Stufe ist ebenfalls mit Quarzen Besetzt, die meist von einem Sinterbelag bedeckt sind. Gewicht: 331 g.

Bergkristall-Stufe mit Klinochlor - Chlorit / Lacheckklamm / Hüttwinkeltal / 270 x 110 x 90 mm / G3-8 / 280,00 €

Diese größere Stufe ist rundherum besetzt mit vielen transparenten bis klaren Bergkristallen. Sie messen bis ca.125 mm und sind teils als Doppelender ausgebildet. Es gibt einige deutlich gekrümmt gewachsene Bergkristalle und Bergkristall-Aggregate. Diese zeigen dann oft eine milchig-weiße Mittelpartie. Viele Bergkristalle sind teilweise von einer Kruste aus winzigen chloritisierten Klinochlor-Kristallen bewachsen. Gewicht: 759 g.

Periklin - Aggregat mit Quarz - Chlorit / Grieswies - Krumlkeeskopf / Hüttwinkeltal / 55 x 50 x 40 mm / G3-9 / 16,00 €

Die Stufe besteht aus einigen beige-farbigen und glänzenden Periklin-Kristallen bis ca. 40 mm. Dabei sitzen wenige unscheinbare Bergkristalle und etwas Chlorit auf den Periklinen. Gewicht: 96 g.

Bergkristall mit Rutil ud Eisenhydroxid / Grieswies / Hüttwinkeltal / 175 x 35 x 35 mm / G3-10 / 76,00 € / reserviert

Dieser Bergkristall ist extrem langprismatisch ausgebildet und ist im Innern milchig-weiß. Die Oberflächen zeigen hohen Glanz und sind durch Eisenhydroxid-Belag teils gelb. Im Quarz eingeschlossen gibt es etliche nadelige Rutil-Kristalle bis ca. 13 mm. Dazu gehöre einige kleinere Bergkristall-Aufwachser. Gewicht: 192 g.

Bergkristall - Periklin - Limonit - Stufe / Hoher Sonnblick / Hüttwinkeltal / 140 x 100 x 75 mm / G3-11 / 38,00 €

Die Stufe trägt viele langprismatische Bergkristalle bis ca. 80 mm. Viele davon sind beschädigt oder abgebrochen, einige intakt. Auf der Rückseite gibt es einen Rasen vonwinziger Perikline, sowie reichlich ocherfarbigen Limonit. Gewicht: 655 g.

Bergkristalle / Erfurter Steig / Kolm Saigurn / Hüttwinkltal / G3-12 a - b

---------------------------------------------------------------------------------------

G3-12a: Recht klarer Bergkristall mit Chlorit-Phantom in der Spitze / auf Sockel gekittet (einfach zu lösen) / Größe: ca. 70 x 25 x 22 mm / Gewicht: 72 g / 20,00 €

------------------------------------------------------------------------------------------

G3-12b: Recht  klarer Bergkristall / Einschluss von Ilmenit in der Spitze / bewachsen mit wenigen Anatasen bis ca. 1mm, Klinochlor und kleinen Quarzen / auf Sockel gekittet (einfach zu lösen) / Größe: ca. 55 x 27 x 20 mm / Gewicht: 54 g / 16,00 €

Rutil - Anatas - Adular - Limonit - Chlorit - Stufe / Leistriedel / Krumltal / 135 x 80 x 60 mm / G3-13 / 36,00 €

Diese Stufe trägt vor allem auf einer Seite sehr viele nadelige Rutil-Kristalle bis ca. 7 mm. Auf anderen Seiten (nicht im Bild) gibt es einige pyramidale Anatase um 1 mm. Dazu gehören viele winzige Adulare, ockerfarbener Liminit und Chlorit (in dem auch Anatase stecken). Gewicht: 633 g.

Bergkristall - (Sagenit-) Rutil - Ilmenit - Chlorit - Stufe (repariert!) / Erfurter Steig / Kolm Saigurn / Hüttwinkltal / 145 x 60 x 50 mm / G3-14 / 78,00 €

Diese Stufe trägt neben kleineren Quarzen zwei langprismatische Bergkristalle von ca. 115 und 70 mm Länge. Der kleinere Kristall ist deutlich an der Originalbruchstelle geklebt. Der lange Bergkristall zeigt in der Mitte einen durchgehenden Riss, der eventuell auch geklebt ist. Ich bezeichne deshalb beide Bergkristalle als repariert. Als Besonderheit gibt es an einer Seite eine größere Partie aus sagenitisch angeordneten Rutilen. Das Aggregat misst ca. 50 x 30 mm und hat eine goldgelbe Farbe. Auch an anderen Stellen gibt es feinnadelige Rutile. Besonders sind auch Einschlüsse von tafeligem Ilmenit, der teils in Rutil umgewandelt ist (siehe Bild 4). Gewicht: 320 g.

Bergkristall - Handstufe mit Rutil / Grieswies / Hüttwinkltal / 150 x 115 x 80 mm / G3-15 / 72,00 €

Die Stufe besteht aus zwei größeren hellen Bergkristallen von ca. 140 und 100 mm. Der größere Kristall ist in Partien klar, der andere Bergkristall zeigt Flächen, aber auch verheite und rekristallisierte Stellen. Der kleinere Quarz hat keine Spitze ausgebildet. Beide Bergkristalle haben einige Einschlüsse von Rutilnadeln bis ca. 2 mm. Es gibt an den Kristallen mehrere kleine Absplitterungen. Gewicht: 880 g.

Bergkristall / Erfurter Steig / Kolm Saigurn / Hüttwinkeltal / 90 x 50 x 45 mm / G3-16 / 40,00 €

Der Bergkristall ist in der Spitze recht klar und glänzend, an mehreren Prismaseiten milchig-weiß. Dort gibt es auch viele korrodierte und aufgelöste winzige Pyrit-Einschlüsse. Gewicht: 232 g.

Bergkristall - Doppelender - Handstufe / Grieswies / Hüttwinkeltal / 140 x 115 x 60 mm / G3-17 / 140,00 €

Die Stufe besteht aus mehreren doppelendigen Berrgkristallen bis ca. 90 mm. Sie sind transparent bis milchig weiß und zeigen hohen Glanz. Die Doppelendersind in zwei Ebenen nebeneinander gestaffelt gewachsen. Die Stufe ist rundherum kristallisiert und zeigt sehr viele Spitzen. Gewicht: 1023 g.

Fadenquarz - Calcit - Stufe / Polzeggraben / Seidelwinkeltal / 110 x 80 x 40 mm / G3-18 / 38,00 €

Auf Schiefer-Matrix sind auf mehreren Seiten reichlich Bergkristalle bis ca. 30 mm gewachsen. Sie sind plattig ausgebildet und zeigen im Innern oft einen weißen typischen Wachstumsfaden. An einer Partie der Stufe gibt es transparente bis klare und leicht angelöste Calcit-Rhomboeder bis ca. 5 mm (siehe Bilder 4 und 8). Gewicht: 275 g.

Größere Bergkristall - Stufe mit Eisenhydroxid-Belag / Grieswies / Hüttwinkeltal / 140 x 120 x 80 mm / G3-19 / 110,00 €

Diese größere Stufe besteht ganz aus Quarz und hat vor allem vier Bergkristalle von hohem Glanz ausgebildet. Die Spitzen messen bis ca. 120 mm, zeigen teils gute Klarheit und auch einige verheilte Anwachserflächen. Die Oberflächen der Quarze sind oft etwas mit gelblichen Eisenhydroxid belegt (kein Citrin!). Gewicht: 1288 g.

Bergkristall mit Anatas - Rutil - Pyrit / Erfurter Steig / Kolm-Saigurn / Hüttwinkeltal / 110 x 40 x 40 mm / G3-21 / 76,00 €

Dieser recht klare Bergkristall ist an beiden Enden kristallisiert und im "Rauriser Habitus" ausgebildet. An einer Prismafläche gibt es einige Seltenheiten: Ein kugeliges Pyrit-Aggregat von ca. 4 mm, sowie Rutil in nadeliger Ausbildung und als Sagenit-Gitter. Außerdem sind dort einige teils klare und orangefarbene Anatas-Kristalle bis ca. 3 mm gewachsen. Ein Anatas misst ca. 3,5 mm, ist flachtafelig und könnte schon in Umwandlung zu Brookit sein. Gewicht: 191 g.

Periklin - Bergkristall - Calcit - Stufen / Ritterkar / Hüttwinkeltal / G3-22 a - b

------------------------------------------------------------------

G3-22a: Die Stufe trägt rundherum viele beigefarbene Periklin-Kristalle bis ca. 15 mm. Sie zeigen hohen Glanz und schöne Kristallform. Der größte Bergkristall misst ca. 40 mm. Es gibt auch ein Fadenquarz-Aggregat. Dazu gehören einige matt angelöste Calcit-Rhomboeder bis ca. 8 mm. Gewicht: 64 g / 70 x 45 x 30 mm / 20,00 €

----------------------------------------------------------------

G3-22b: Diese Stufe trägt rundherum viele beigefarbene Periklin-Kristale bis ca. 15 mm. Sie zeigen hohen Glanz und schöne Kristallform. Die Bergkristalle messen bis ca. 15 mm und sind meist als Fadenquarze ausgebildet. Dazu gehören einige matt angelöste Calcit-Rhomboeder bis ca. 8 mm. Gewicht: 75 g / 60 x 60 x 30 mm / 20,00 €

Anatas-Kristalle auf Bergkristall / Erfurter Steig / Kolm - Saigurn / Hüttwinkeltal / 70 x 65 x 40 mm / G3-25 / 38,00 €

Auf teilweise verheilten Bergkristall - Fragmenten, die auch etwas angelöst sind, sind hunderte hochglänzende Anatas - Kristalle unter 1 mm gewachsen. Gewicht: 140 g.